Eine CryptoParty bezeichnet ein Treffen von Menschen mit dem Ziel, sich gegenseitig grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken (zum Beispiel Tor, VPN, OpenPGP, Festplattenverschlüsselung und OTR) beizubringen. CryptoPartys sind öffentlich und unkommerziell, mit dem Fokus auf Open-Source-Software.

Quelle: Wikipedia

In Anlehnung an das Konzept der Cryptoparty wird es in diesem Jahr auf dem Jugendforum NRW erstmals eine Verschlüsselungsstation geben. Hier kann jede und jeder lernen, das eigene Smartphone sicherer zu machen, Chats zu verschlüsseln und hilfreiche Apps zu installieren, die es erschweren, von außen auf private Daten zuzugreifen. Am Stand des jfc Medienzentrums wird es eine Verschlüsselungsaktion geben – hier kann man sich in aller  größtmöglichen Ruhe auf ein Sofa setzen und sich beraten lassen. Dabei sind ExpertInnen von Cryptoparty Köln, Cryptoparty Münster und Cryptoparty Berlin.

Foto:
„GetDownGetEncrypted“ von CryptoParty – Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – httpscommons.wikimedia.org

Weitere Beiträge
Neues aus der Japano-Spieleschmiede