2013Allgemein

Dieses Spiel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet

Wer auf der gamescom unterwegs war hat sie höchstwahrscheinlich selbst getragen, mit Sicherheit aber gesehen: Die Armbändchen, die das Alter anzeigen. Am begehrtesten dürften wohl die roten Armbänder gewesen sein, denn sie weisen den Träger als volljährig aus und gestatten somit den Zugang zu allen Bereichen der Messe. Diskussionen am Einlass sind sinnlos, wer nicht das richtige Bändchen hat, muss draußen bleiben.

Aber wer bestimmt eigentlich wer was wann spielen darf? Dafür ist die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) verantwortlich und um genau diese ging es bei einer Podiumsdiskussion auf der Bühne der Speaker’s Corner gleich neben dem Jugendforum. Die Radioreporterinnen Leah und Jil haben sich die Diskussionsteilnehmer anschließend vorgenommen und noch einmal nachgehorcht, was sie denn von der USK halten.

 

Teilen: