2014AllgemeinPrint

Deutscher Multimediapreis mb21

Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist Eure Plattform für multimediale Projekte und Ideen: Bei diesem Wettbewerb können alle kreativen Medienmacher bis 25 Jahre ihre selbst entwickelten Computerspiele, Apps, Installationen, Video-Blogs, Websites, Performances, Channels und weitere Projekte einreichen und sich die Chance auf einen der attraktiven Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro sichern!

Noch bis zum 17.August könnt Ihr Eure Beiträge zur Teilnahme anmelden. Die Gewinner in den fünf Altersgruppen Vorschule, 7-10, 11-15, 16-20 und 21-25 Jahre sowie in den Sonderkategorien „Verspielt“, „DigitalARTisten“, „Computeranimation“, „Creative Mobile“, „Games“ und „Medienkunst“ werden im Rahmen des Medienfestivals in Dresden ausgezeichnet. Wer eine tolle Idee, aber nicht das nötige Wissen zur Umsetzung hat, kann im Projektbereich „Medienwerk“ einen Workshop gewinnen. Der Deutsche Multimediapreis mb21 wird vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) gemeinsam mit dem Medienkulturzentrum Dresden e.V. veranstaltet; gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Landeshauptstadt Dresden und weiteren Partnern.

Als Partner des JugendForums NRW 2014 zeigt der Deutsche Multimediapreis mb21 auf der gamescom preisgekrönte Games und Apps von Kindern und Jugendlichen. Lasst Euch von den Projekten Gleichaltriger inspirieren und begeistern! Wer noch eine eigene Arbeit oder Idee beim Wettbewerb einreichen möchte, kann am Stand offene Fragen klären. Außerdem bieten wir euch Workshops zu den Kickstarter-Projekten „MaKey MaKey“ und „PixelPress“ an.

Mithilfe von „PixelPress“ könnt ihr ganz ohne Programmierkenntnisse ein eigenes Jump-and-Run-Game erstellen. Wer gerne zeichnet, wird mit der App besonders viel Freude haben, denn mit PixelPress hat man zwei Möglichkeiten, ein Game zu kreieren: Entweder direkt auf dem Tablet selbst, oder indem man ein Level auf Papier aufzeichnet und abfotografiert.
Für Bastler und Fans von ungewöhnlichen Spielvarianten ist die Controller-Schnittstelle  „MaKey MaKey“ wie geschaffen, mit der man sich im Handumdrehen ein eigenes Gamepad zusammenstellen kann.

Foto: Philipp Baumgarten

Foto: Philipp Baumgarten

Mehr Infos zum Deutschen Multimediapreis mb21 gibt es auf der Homepage www.mb21.de. Kommt vorbei, macht mit, reicht ein!

Teilen: