2014AllgemeinRadio

Spielend trauern

Es gibt nicht nur Spiele von großen Spielefirmen auf der Gamescom sondern auch kleine Firmen, wie zum Beispiel gentlymad (http://gentlymad.org/). Die Firma ist einer der Preisträger des Deutschen Multimediapreises mb21, welcher vom Medienkulturzentrum Dresden e.V. sowie dem Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland verliehen wird. Und das, obwohl die Entwicklung des Spiels noch gar nicht abgeschlossen ist. „In Between“ hat ein geniales Spielprinzip, das den Spieler zwar fordert, aber nicht zum Verzweifeln bringt. Wir haben die kleine Firma zu ihrer Unternehmensgeschichte und zu ihrem Indie Puzzel Platformer „In Between“ befragt.

Teilen:
Saied Sadegh