„Let´s Play“ in Düsseldorf!

Die 2. Sieger des „Let´s Play“-Wettbewerbes auf dem Jugendforum NRW 2012 besuchten am 15. Mai 2013 den Landtag NRW und das Computerspiele-Entwicklerstudio Bluebyte von Ubisoft Entertainment in Düsseldorf. Letztere sind besonders für die „Siedler“-Reihe bekannt

Am Landtag angekommen, bekamen wir mittels einer kurzen Präsentation einen Einblick in den Ablauf des Landtags und den Arbeitstag der Politiker. Im Anschluss durften wir von der Tribüne aus zusehen, wie im Landtag verschiedene Themen und Probleme, wie zum Beispiel Fracking, Steueroasen oder die Gleichsetzung von international verschiedenen Hochschulabschlüssen, dargelegt und diskutiert wurden, wobei besonders das energische Verhalten vieler Politiker überraschend war.Wir konnten heftige Diskussionen, Debatten und unterschiedliche Techniken der Diskussionsführung beobachten. Anschließend hatten wir die Möglichkeit, uns in einem Gespräch mit MdL Alexander Vogt, dem medienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, über politische Meinungen auszutauschen, die speziell von Medienpädagogischen Themen handelten. Dies war besonders überraschend, da Herr Vogt mehr daran interessiert war, über unsere Aktivitäten als Testergruppe zu erfahren, als uns über seinen Alltag zu erzählen. Wir hatten auch die Gelegenheit, unsere Meinungen und Vorstellungen zum Einsatz von Medien oder zu Medien im Allgemeinen darzustellen sowie das Thema des Einsatzes von Medien in der Schule zu besprechen (vgl. Medienpass NRW). Der Besuch beim Landtag endete mit Kaffee und Kuchen, bei dem wir uns weiterhin mit zwei Mitarbeitern von Herrn Vogt über angesprochene Themen austauschen konnten.

Daraufhin ging es zu Bluebyte/Ubisoft. Dort angekommen wurden wir überaus freundlich empfangen. Zu Beginn einer Präsentation über das Unternehmen Bluebyte wurden uns u.a. Getränke und belegte Brötchen zur Verfügung gestellt, was uns das Gefühl gab, willkommen zu sein. Die Präsentation, in der uns ausführlich die Aufgaben Bluebytes vorgestellt wurden, leiteten Vertreter verschiedener Abteilungen des Teams, das für „Die Siedler Online“ zuständig ist, u.a. Entwickler, Designer, Community-Manager und PR-Manager. Nebenbei wurde auch gut erklärt, welche Einstiegsmöglichkeiten in die vielen verschiedenen Arbeitsbereiche bei Bluebyte möglich sind. Wir fanden die angesprochenen angenehmen Arbeitsbedingungen und das freundliche Arbeitsklima stimmten mit dem authentischen Verhalten der vier vortragenden Mitarbeiter überein und man konnte sehen, dass sie viel Spaß an Ihrem Job haben. Es folgten weitere Präsentationen, die innerhalb der Produktionsstrukturen des beliebten Onlinespiels „Siedler Online“ eingebettet wurden. Eine zweite Präsentation über die verschiedenen Aufgabenbereiche, die für die Entwicklung und Wartung eines so aufwändigen Spiel nötig sind, bot einen sehr guten Einblick in die Arbeitswelt eines „Dev-Teams“. Zuletzt wurde uns eine Einführung in das Spiel gegeben, in der man einen guten ersten Eindruck erlangen konnte. Zum Schluss gab es dann sogar noch ein paar Goodies zum Abschied.

Alles in allem war es also ein schöner und interessanter Ausflug nach Düsseldorf, bei dem wir nicht nur viel Spaß hatten, sondern auch viel lernen konnten. Vielen Dank nochmal an alle, die das ermöglicht haben.

VMP Videospiele und Medienpädagogik Jugendredaktion, Hildegard-von-Bingen-Gymnasium