Mediencamp 2018Print

Die Jugendredaktion formiert ihre Flotte für die Gamescom

Gestrandet in Brüggen. Mittendrin ragen Backsteine aus dem Boden – eine Jugendherberge. Märchenhafte Ranken schlängeln sich an einem Kamin empor. Eine Jugendredaktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Haus zu erobern. Sie sind aus Köln angereist, gewappnet mit Stift und Papier. Elektronisches Gerät säumt ihren Weg – zur Toilette, zum Essen, zu Süßigkeiten, zum Bett.

In den Gemäuern veranstaltet die Jugendpresse Rheinland dieses Wochenende eines seiner vielen MedienCamps. Die Führung obliegt jungen, ehrenamtlichen Leuten, die Fragen beantworten und mit Hilfestellungen immer zur Seite stehen. Dieses Jahr tragen der 23-jährige Miguel und der 20-jährige Nino die Verantwortung für das Projekt „Jugendredaktion 2018 auf der Gamescom“.

Ganz auf sich allein gestellt – beim nächsten Mal

Nino hat in einem kurzen Interview gesagt, dass dieses Jahr 45 junge Interessierte an dem MedienCamp in Brüggen teilnehmen – einige Plätze waren sogar noch verfügbar. Die Jugendherbergen variieren jedes Jahr, wobei für das nächste Jahr etwas besonders Spannendes geplant ist: Da wird das Vorbereitungswochenende in einem Selbstversorgerhaus stattfinden! Wie Projektleiter Nino sagte, sei die diesjährige Unterkunft
vollkommen in Ordnung und auch einige befragte Teilnehmer seien zufrieden.

Der 22-jährige Teilnehmer Maxim findet die Location „super geil“ wegen der Wälder und des guten Wetters. Das ganze Wochenende über genossen die Teams die Sonne und gingen beispielsweise zum Essen und Arbeiten nach draußen. Auch anderen Befragten gefiel die Jugendherberge für das Projekt: „Für immer würde ich hier nicht wohnen wollen, aber ein Ferienhaus wäre hier schön“, sagte Angelina, die samstagmorgens einen Spaziergang durch den Ort Brüggen unternahm.

Werden die sieben Schiffe Online, Livestream, Moderation, Podcast, Print, Foto und Video nach der großen Vorbereitung, die Gamescom mit ihrer Expertise überfluten oder klaglos kentern? Dies müssen Sie im August auf der Messe unter Beweis stellen.

Dieser Artikel ist im Rahmen des MedienCamps 2018 in Vorbereitung auf die diesjährige Jugendredaktion auf der gamescom entstanden.
Teilen:

Schreiben Sie eine Antwort