gamescom 2018Podcast

Kameradschaft statt Co-op?

Die Bundeswehr ist wieder auf der Gamescom. Dieses Jahr sind sie wegen ihren Werbeplakaten in der Kritik. Was halten aber die Besucher davon und können damit wirklich neue Leute angeworben werden? Hören wir mal rein, was alles so gesagt wurde.

Die Meinungen gehen ganz schön auseinander, aber wir wollten mehr wissen. Wir haben beim Stand der Bundeswehr nachgefragt und durften ein kurzes Interview führen.

Die Plakate der Bundeswehr:

Karten des Antimilitaristisches Aktionsbündnis Köln:

Teilen:

Schreiben Sie eine Antwort