Inszenierte Realität: Jugendforum NRW 2017

Presseerklärung

In diesem Jahr vom 22. bis 26. August 2017 präsentiert sich das Jugendforum NRW in bewährter Art und Weise auf der interaktiven Unterhaltungsmesse gamescom in Köln. Gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW und unter Federführung des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln präsentieren sich auf fast 700 Quadratmetern in Halle 10.2 der KölnMesse die in Nordrhein-Westfalen tätigen Partnerinstitutionen und Jugendprojekte aus Jugendhilfe und Schule mit vielfältigen und interessanten Programmangeboten zum Thema „Inszenierte Realität“.
Die medien- und bildungspädagogischen Programme richten sich vorrangig an Jugendliche, halten aber auch für Eltern und pädagogische Fachkräfte zahlreiche Informationen zu Jugendmedienschutz und Medienkompetenz bereit. Zudem erhalten Erwachsene mit dem Jugendforum NRW eine gute Gelegenheit, das kreative Potenzial der jungen Gamer einmal persönlich kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
Den jugendlichen Besucherinnen und Besuchern der Messe bietet das Jugendforum NRW auch dieses Jahr wieder abwechslungsreiche Programmpunkte rund um Computerspiele sowie unterhaltsame und spannende Mitmach- und Erlebnisangebote. Hier sind vor allem Wissen, Kreativität, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit gefragt, um einen der attraktiven Preise z. B. beim Escape Game oder bei den Wettbewerben mit den Spieletestern gewinnen zu können